Sehr geehrte Erziehungsberechtigte! Liebe Eltern!

Aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen hat die Bundesregierung beschlossen, dass der Unterricht in den Schulen wieder auf das sog. „Home Schooling“ bzw. „Distance Learning“ umgestellt wird.

Ab Dienstag, 17.11.2020, findet, laut BM Heinz Faßmann, nur noch ein Betreuungsbetrieb bzw. ein Unterstützungsprogramm für besondere Fördermaßnahmen an den Schulen statt.

 Dazu folgenden Informationen für Sie:

  • Die SchülerInnen erhalten von ihren KlassenlehrerInnen detaillierte Informationen, wie der Unterricht in den nächsten Wochen stattfinden wird.
  • Distanzunterricht ist keine Verlängerung der Ferien, sondern ortsungebundener Unterricht.
  • Die Zeit wird genutzt, um das Gelernte zu vertiefen, aber auch um neue Inhalte zu erarbeiten.
  • Die Bücher und sonstige Unterlagen können die ganze Woche von 08:00 – 12:00 Uhr von den SchülerInnen selbst geholt werden.
  • Schularbeiten und Tests finden in dieser Zeit nicht statt. Ersatztermine werden rechtzeitig bekannt gegeben.
  • Der Stundenplan, sowie die Stundenzeiten bleiben erhalten, d. h. der Distanzunterricht findet grundsätzlich zu jener Zeit statt, in der der Präsenzunterricht gewesen wäre.
  • Die LehrerInnen haben sich auf den Distanzunterricht vorbereitet und werden in der VS über SKOOLY und in der MS über GOOGLE CLASSROOM mit den SchülerInnen kommunizieren. Die Stunden finden zu einem Teil als Videokonferenz statt und zum anderen Teil werden die SchülerInnen mit selbständig zu bearbeitenden Arbeitsaufträgen versorgt. Abgabetermine, die von den LehrerInnen vorgegeben sind, sind einzuhalten.
  • Die Teilnahme an Videokonferenzen ist VERPFLICHTEND, eine Nicht-Teilnahme wird im Klassenbuch (als Abwesenheit) vermerkt. Ebenso ist das Einschalten der Kamera für die SchülerInnen verpflichtend – sonst hat eine Videokonferenz keinen Sinn.
  • Es findet der gesamte Unterricht auf Distanz statt.
  • Bitte melden Sie der Schule, wer unbedingt eine Betreuung für sein Kind benötigt. Geben Sie dabei an, welche Tage gebraucht werden und, sollte ihr Kind für die Nachmittagsbetreuung angemeldet sein, ob eine Betreuung auch am Nachmittag erforderlich ist.

Aus Gründen der besseren Planbarkeit melden Sie bitte den Betreuungsbedarf für Ihr Kind rechtzeitig an und schreiben Sie bitte ein Mail dazu an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Zusätzlich zu den bereits bestehenden Hygienebestimmungen müssen nun auch an Mittelschulen alle Personen, die sich im Schulgebäude aufhalten, einen Mund-Nasen-Schutz tragen. In Volksschulen gilt das nur außerhalb der Klassen- und Gruppenräume.
  • Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage www.schulzentrum-rust.at!

Es ist für die gesamte Schulgemeinschaft keine leichte bzw. angenehme Situation, besonders für die SchülerInnen.

Helfen Sie bitte mit, die SchülerInnen im Distanzunterricht zu motivieren. Bei Problemen, die eine Teilnahme am Distanzunterricht verhindern (z.B. Krankheit), nehmen Sie bitte umgehend Kontakt mit der Schule auf. Falls Ihr Kind einen Covid-Test angeordnet bekommt bzw. ein Ergebnis (positiv oder negativ) erhält, melden Sie das bitte ebenfalls in der Schule.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe. Bei Fragen oder Problemen bin ich gerne für Sie da.

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Nährer

Schulleiterin